GITARREN-LERN-LIED

 

 

 

Man kann Gitarre auf sechs Saiten spielen,                                 eD

 

wenn man dazu ein paar Akkorde lernt.                                          De

 

Fängt man mit e-moll an, ist das nicht schwierig.                       eD

 

Und dann ist D-dur gar nicht weit entfernt.                                     De

 

Wie man dann G-dur spielt, ist leicht zu lernen.                          GD

 

Man muss nur üben, und dann kann mans bald.                       DG

 

Mit drei Akkorden lässt ein Lied sich spielen,                               GD

 

dass es schon ganz laut aus dem Zimmer schallt.                    De

 

 

 

Eine Gitarre spielt man auf sechs Saiten:

 

auf E und A, D, G, H und e.

 

Das ist nicht schwer, die sechs kann man sich merken,

 

auch wenn ich noch sechs andere Seiten seh.

 

Eine ist oben und die andere unten,

 

eine ist hinten und die andere vorn.

 

Die andern beiden sind links und rechts zu finden -

 

wenn eine fehlt, dann hast du sie verlorn...

 

 

 

Wenn alle da sind, kannst du so lang üben,

 

bis du Akkorde ganz schnell wechseln kannst.

 

Und später kannst du dich daran erinnern,

 

wie du Gitarre zu spielen mal begannst.

 

Dann werden dir die Finger nicht mehr weh tun,

 

weil dann auf deinen Fingern Hornhaut ist.

 

Und dann wird man daran auch gleich erkennen,

 

dass du auch ein Gitarrenspieler bist.

 

 

 

Copyright 2020 Gerd Schinkel